WURZELKANALBEHANDLUNG

Durch eine Wurzelkanalbehandlung kann ein Zahn, der durch eine tiefe Karies geschädigt ist, oftmals noch erhalten werden. Bei einer Wurzelkanalbehandlung werden Keime, Nervengewebe und nekrotisches Material aus allen Kanälen der Zahnwurzeln durch spezielle Instrumente entfernt. Nach Aufbereiten und mehrmaligem Desinfizieren der Kanäle werden diese mit einem randständigen, nichtresorbierbarem und biokompatiblem Füllungsmaterial verschlossen. Der nun nicht mehr durch Blutgefäße versorgte Zahn wird porös und ist frakturgefährdet, weshalb empfohlen wird, diesen zu überkronen.

© 2015. ANGELA RUDHART